Navigation öffnen

Kolbusas Wisdom

„Ich weiß nicht, was in der Zusammenarbeit mit Kolbusa entscheidender ist: seine Methodenkompetenz, die Hartnäckigkeit das gemeinsame Ziel immer im Fokus zu halten oder die Fähigkeit die unterschiedlichen Player zu packen und die Dinge down to earth zu verankern.“

Carsten Evers, CFO, thyssenkrupp steel Europe SE

Management ist eine emotionale und soziale Teamkompetenz

Wenn wir im Management nicht das Beste aus unseren Organisationen herausholen, liegt das selten daran, dass es uns an Scharfsinn, Erfahrung oder Entscheidungsstärke mangelt. Denn die stecken in jedem guten Manager. Meist liegt das Manko in positiven Treiber-Emotionen, oder es hakt im sozialen Miteinander, in dem es manchmal zu kontrovers, oft aber auch zu harmonisch hergeht.

„Abseits des Mainstreams warten die wahren Erfolge. Matthias Kolbusa zeigt, wie man diese findet.“

Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Vorsitzender Roland Berger Strategy Consultants, Vorsitzender der Atlantik-Brücke und Mitglied des Kuratoriums der ZEIT-Stiftung

Alles zählt. Es gibt keine weichen Faktoren im Management

Exzellente Beratung ist nicht nur eine Frage fachlicher Eignung. Sie verlangt die Management-Expertise gepaart mit Blick und Geschick für die nur scheinbar weichen Faktoren, die oft den Unterschied zwischen Durchschnitt und außergewöhnlicher Performance ausmachen. Egal ob es um Strategieentwicklung, die Umsetzung einer Transformation oder ein Wertsteigerungsprogramm geht. Es kommt darauf an, die Phänomene wahrzunehmen und zu deuten, denen man begegnet, um durch sie hindurch das große Ganze zu sehen.

„Matthias Kolbusa schafft es immer wieder, komplexe Managementthemen auf den Punkt zu bringen.“

Dr. Leonhard Birnbaum, CEO, e.on

Wissen ist mehr als Information, Weisheit ist mehr als Wissen

T.S. Eliot hat gesagt: „Wo ist die Weisheit, die wir im Wissen verloren haben? Wo ist das Wissen, das wir in der Information verloren haben?“ Spitzenberatung geht über strategisches und methodisches Know-how hinaus. Sie stimuliert das vernetzte Denken, um die „Root Causes“ im globalen Kontext zu identifizieren und zu lösen. Sie liefert nicht nur bisher ungekannte Informationen, sondern Erkenntnisgewinn und Begeisterung, um Ideen und Ansätze abseits des Üblichen zu finden und gemeinsam umsetzen zu wollen und zu können.

„Kolbusa bringt in anspruchsvolle Vorhaben extreme Klarheit und Struktur und das Talent dies mit einem Momentum zu paaren, das sich durch ein hochproduktives Miteinander der Beteiligten auszeichnet.“

Michael Kundel, CEO, RENOLIT SE

Ein Breakthrough verlangt viele Stellschrauben

Management und Consulting kennen kein Singletasking: Man dreht nicht eine einzige Stellschraube, und alles geht wie von Zauberhand. Eine Zeit heißt es, hart und schmerzhaft an sich und der Organisation zu arbeiten, bis es zu einem atemberaubenden Breakthrough kommt. Plötzlich reibt man sich die Augen und wundert sich: „Es sieht so einfach aus und geht so leicht von der Hand. Warum haben wir es nicht schon früher so gemacht?“

„Kolbusa hat die methodische Kompetenz und die Empathie eine Atmosphäre zu erzeugen, die die Mannschaft in einer pragmatischen, aber stringenten Art unterstützt, sich selbst Ziele zu stecken und diese konsequent umzusetzen.“

Dr. Carsten Sührig, CFO und CPO, TECHEM GmbH

Der Management-Zauber, den man nicht suchen, aber finden kann

Am Ende wohnt selbst den kniffligsten Transformationen und Strategieprojekten ein Zauber inne, den man nicht bewusst gesucht, aber auf frappierend natürliche Weise gefunden hat. Ungeahnte Ressourcen tun sich auf: nicht nur in den Variablen des Themas, in der Technik oder den Methoden, sondern auch in den Menschen, die sich aus ihrem Erfahrungsgefängnis befreien, um auf gänzlich neue Weise zu denken, zu interagieren und zu handeln.

„Gute Strategien sind das eine, ein konsequentes Umsetzungsmanagement das andere. Wer beides auf Exzellenz-Niveau betreiben möchte, um Themen noch schneller auf diese Straße zu bringen, findet in Matthias Kolbusa einen wertvollen Partner.“

Dr. Volker Hentschel, Vorstand, DB Netz AG

„Kolbusas Begabung ist es die Dinge in einer Vernetzung zu sehen wie sonst keiner. Der Effekt: erhellende, motivierende neue Lösungswege.“

Dr. Jan Mütter, Geschäftsbereichsleiter Landesbetrieb, IT.NRW

Über Matthias Kolbusa

In Strategieentwicklungen, Umsetzungsprogrammen, Change-Projekten oder anderen Vorhaben kommen die richtig guten Ideen oft gar nicht erst auf den Tisch, weil wir uns unnötig im Wege stehen. Dabei wollen Menschen viel leisten, wollen kooperieren und sich gegenseitig unterstützen Meist sind die normalen und allzu menschlichen Züge, die immer wieder dazu führen, dass wir uns profilieren wollen, dass unser Denken und Argumentieren in Kategorien von “die” und “wir” gefangen ist und dass wir uns in Silos abschotten, um dann doch nicht so zusammenarbeiten, wie es sein könnte.

Diese Sozialisation im Unternehmen gilt es, zu erspüren und aufzulösen, ohne dass jemand sein Gesicht verliert. In den Augen seiner Klienten besitzt Matthias Kolbusa das außergewöhnliche Talent, diese Phänomene eine fruchtbare Richtung zu lenken. Dabei entfaltet er eine besondere Qualität im strategischen Denken, die nicht nur die Inhalte seiner Arbeit auf eine neue Stufe hebt, sondern zudem die Menschen in Ihrer Reife und Ihrem Miteinander weiterentwickelt. Es gelingt ihm, den grundsätzlichen Willen der Beteiligten zur Gemeinsamkeit neu zu wecken und neben hierarchischen und prozessualen vor allem soziale Strukturen zu schaffen, in denen aus 1 + 1 weit mehr als 2 wird.

Datenschutz-Einstellungen