Deutsch | Englisch

German | English

Schliessen

close

Raus aus der Komfortzone. So werden Sie zur High-Performance-Organisation

17. Mai 2018 | von Matthias Kolbusa | 0 Kommentare

17. May 2018 | by Matthias Kolbusa | 0 comments

„Natürlich, Herr Kolbusa, hat unsere Organisation mehr drauf, als sie derzeit leistet. Das gilt doch überall. Genau deshalb haben wir Sie ja geholt. Nur so, wie Sie es vorschlagen, wird es nicht gehen. Das wird zu hart. Das macht die Belegschaft nicht mit.“

In der Beratung begegnet mir dieses Paradox oft, wenn ich mit meiner Überzeugung herausrücke, dass alle Unternehmen weit über sich hinauswachsen könnten, wenn sie nur wollten. Zuerst pflichtet man mir reflexhaft bei. Ob aus Überzeugung oder aus schmerzgeborener Sehnsucht, sei mal dahingestellt. Danach bekomme ich 1000 Gründe zu hören, warum eine Steigerung der Performance auf diese Weise, gerade jetzt, unter exakt diesen Umständen und mit genau diesen Menschen nicht zu machen ist. Der Katalysator der Unmöglichkeit ist dabei immer der Mensch, der Erfolg am liebsten ohne Anstrengung hat. Leider jedoch wachsen auf der Couch keine Muskeln.

Die amerikanischen Navy Seals, bei denen ich im vergangenen Jahr ein Training absolviert habe, glauben, dass jeder mental und körperlich 20 Mal mehr leisten kann als gedacht – vorausgesetzt, er will es wirklich und gibt alles dafür. Man muss das nicht zu 100 Prozent teilen, aber schon der Sport lehrt, dass Leistungszuwachs nur durch gezielte Überlastung des Körpers möglich ist. Nur, wenn ich es mir als Triathlet richtig unbequem mache, werde ich den Ironman schaffen, und je mehr ich den nötigen Discomfort lebe, desto ausdauernder und schneller werde ich sein.

Was im Sport oder bei den Navy Seals gilt, trifft auch auf Organisationen zu. Wer den Sprung aufs nächste Success-Plateau machen will, muss bereit sein, es sich wirklich unbequem zu machen. Und wer dabei am weitesten geht, springt am höchsten und ist der Konkurrenz voraus. Ist die Lage eines Unternehmens zu lange komfortabel, entwickelt es sich nicht mehr. Es wird satt, wird von hungrigen Mitbewerbern überholt und stürzt auf ein früheres Plateau zurück.

Über diesen essenziellen, aber oft vernachlässigten Zusammenhang von Performance und Discomfort habe ich meine neuesten und wie immer kostenfrei verfügbaren SECRETS of EXECUTION© „Raus aus der Komfortzone“ geschrieben. Wenn Sie erfahren wollen, wie sich die Performance von Unternehmen unterscheidet, wenn sie sich im Modus der Fellpflege, der Illusion, des Kriegs oder des Breakthroughs befinden, lade ich Sie ein, die aktuelle Ausgabe 13 herunterzuladen.

Erfahren Sie auf 20 hochkonzentrierten Seiten, in welchen Performance-Dimensionen und mit welchen Mitteln sich Unternehmen aus der Komfortzone zuerst in die Wet-Zone, dann in die Cold-Zone und schließlich in die Dark-Zone des Discomforts bewegen, um den finalen Breakthrough zur High Performance-Organisation zu schaffen.



Ein Wahlspruch der Navy Seals besagt: „Der einzig einfache Tag war gestern!“ Er bedeutet: „Heute werde ich alles geben, um über mich hinauszuwachsen. Aber wenn ich morgen aufstehe, ist die Anstrengung von heute der Spaziergang von gestern.“ Sie müssen kein Navy Seal sein, um dieses Prinzip verinnerlichen und leben zu können. Vergessen Sie mit ihren Teams dabei aber auch niemals, Spaß an der Leistung zu haben, Stolz auf das Erreichte zu empfinden und Ihre Erfolge gebührend zu feiern.

Wenn Sie noch mehr wollen, freue ich mich über Ihre Anmeldung zu meinen von Top-Managern hochgeschätzten Vorstandsdiskussionen in Hamburg und München oder eine Einladung zu einem High-Performance-Sparring mit Ihnen oder einem passenden Vortrag in Ihrem Unternehmen.

Diesen Beitrag teilen:

Share this:

Kommentare

Comments

2263

*Feld wird benötigt.

Kommentar absenden

*Madatory Field

Submit comment

Weitere Kommentare laden

Load more comments

Ähnliche Blogbeitäge

Related Blog Posts

Ihnen gefällt Kolbusas Blog?

You like Kolbusas blog?

Dann mögen Sie sicherlich auch seinen monatlichen Inspiration Letter.

Then you will surely like his monthly inspiration letter.

Mehr Infos

More Info

Diese Website verwendet Cookies, um die Inhalte stetig zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden

Mehr Infos